Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Aktuelles aus Erkner


Thomas Wulke

Punk-Band „Abbruch“ spielt zur Weihnachtsfeier

Zur besinnlichen Weihnachtsfeier der LINKEN Basisorganisation Erkner, Gosen – Neu Zittau am 13. Dezember 2018, um 19 Uhr in GefAS, Fichtenauer Weg 44/53 in Erkner spielte die Punkband Abbruch Weiterlesen

Aktuelles aus dem Kreis


@Oeffarb

Kritik am Kompromiss

Die Rollen waren klar verteilt. Die CDU kritisierte den vom Kabinett eingebrachten Entwurf für ein novelliertes Brandenburger Polizeigesetz als „völlig unzureichend“ und Kniefall des Innenministers vor der LINKEN. Er lasse die Polizei im Regen stehen. Die AfD forderte sogar die martialische Aufrüstung der Polizei (z. B. mit Maschinengewehren). Es fehlte nur noch, dass ihr Redner die Einführung eines „Landessicherheitshauptamtes“ gefordert hätte. Von links kritisierte BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, unberührt davon, dass in Baden-Württemberg und Hessen schärfere Gesetze mitgetragen werden, die immer noch im Gesetz geregelten schweren Grundrechtseingriffe. Weiterlesen

Aktuelles aus Fürstenwalde


@Oeffarb

Ich habe immer noch die Hoffnung, dass die Vernunft siegt.

In der Presseinformation der Stadtverwaltung vom 23. November 2018 bedauert der Bürgermeister Matthias Rudolph, dass "die Stadtverordneten [...] die vorliegende Haushaltssatzung für die Jahre 2018/19 nicht beschlossen haben, [...]. Das bedeutet, dass freiwillige Ausgaben auch weiterhin nicht getätigt werden dürfen. Dazu zählt auch die Installation der weihnachtlichen Beleuchtung an den Straßenlaternen in der August-Bebel-Straße, der Mühlenstraße und der Eisenbahnstraße." In einer ersten Reaktion habe ich dieses "Schwarze-Peter-Spiel" als Frechheit bezeichnet. Weiterlesen

@Oeffarb

Franziska Schneider ist Wunschkandidatin für die Landesliste zur Landtagswahl

v.l.n.r.: Julia Wiedemann (Kreisvorsitzende), Franziska Schneider, Christopher Voß (Kreisvorsitzender)

Am Samstag, den 24. November trafen sich die Mitglieder der LINKEN in Oder-Spree zu ihrer Gesamtmitgliederversammlung. Die 17 Kreisverbände der LINKEN sind angehalten, unter ihren Direktkandidaten eine/ einen Wunschkandidatin/en für die Landesliste zu benennen. Diese Kandidatinnen/en sollen auf einem vorderen Listenplatz zur Landtagswahl berücksichtigt werden. Der Kreisverband Oder-Spree nominierte die 32jährige Franziska Schneider aus Erkner, die im Wahlkreis 31 als Direktkandidatin antreten wird.

"Ich freue mich wahnsinnig, dass die Genossinnen und Genossen aus dem Landkreis Oder-Spree mich weit vorn auf der Landesliste sehen wollen. Aber wirklich wichtig finde ich, dass alle vier Direktkandidaten aus LOS gleichermaßen einen überzeugenden Wahlkampf mit guten Ergebnissen führen können. Das braucht die volle Unterstützung der Partei und ihrer Sympathisanten. Ich werde jedenfalls Vollgas geben, um in meinem Wahlkreis das Direktmandat zu erringen!", so Schneider.

Auf der Versammlung wurden außerdem die Vertreter*innen zu den Listenaufstellungsversammlungen für die Europawahl und die Landtagswahl gewählt. Und es fand eine Nachwahl für Mitglieder des Kreisvorstandes statt, der so tatkräftige Verstärkung erfährt.

______________________________________________________________________________________________________

@Oeffarb

Aktueller Widerspruch

@Oeffarb

Aus dem Inhalt: 

  • Bundestag
    Aufrüstung, Abschottung und Sozialkürzung Seite 2
    Machtvakuum im Zentrum Seite 3
  • Schöneiche
    25 Jahre linke Kommunalpolitik Seite 7
    Viel Luxus – statt 15 bezahlbare Wohnungen Seite 6
  • Solidarität mit Kuba
    Verfassungsdiskussion im sozialistischen Kuba Seite 12
    Schluss mit der Blockade! Seite 13
    Solidarische Hilfe Seite 15
@Oeffarb

Aktueller Widerspruch


Termine

  1. 10:00 Uhr

    Gesamtmitgliederversammlung

    10:00 | Gemeindehaus Rietz-Neuendorf | Fürstenwalder Straße 1 | 15848 Rietz Neuendorf Aufstellung der Kreistagsliste | Kreiswahlprogramm | Kommunalwahl mehr

    In meinen Kalender eintragen

Thomas Nord

Mitglied des Deutschen Bundestages

Volkmar Schöneburg

Landtagsabgeordneter