Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Matthias Kube, Sina Witten, Holger Seidler, Ludwig Gölling, Tim Zülch, Fritz Viertel, Svenja Strauß, Marina Hufnagel, Beate Simmerl, Martha Herzog (v.l.n.r.)

Starkes Team: Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindevertretung

Gestern hat Die Linke in einer Mitgliederversammlung ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Schöneicher Gemeindevertretung am 9. Juni 2024 aufgestellt. Unter den 11 Frauen und Männern sind neue und alteingesessene Schöneicherinnen und Schöneicher, Menschen mit ganz unterschiedlichen Berufen und Lebenserfahrungen. Viele von ihnen haben sich bereits auf vielfältige Weise ehrenamtlich engagiert.

Junger und erfahrener Spitzenkandidat

Spitzenkandidat ist erneut Fritz Viertel. Der 32-Jährige lebt seit seiner Kindheit in Schöneiche und begann sein kommunalpolitisches Engagement als Sprecher des Jugendbeirates. Er ist bereits seit 2014 Gemeindevertreter und seit 2019 Fraktionsvorsitzender der Linken. In Berlin und Wismar hat er Geschichte, Sozialwissenschaften sowie integrative Stadt-Land-Entwicklung studiert. Derzeit arbeitet Fritz Viertel als Referent für Landesentwicklung, Infrastruktur, Bauen, Wohnen und Verkehr sowie als stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer für Die Linke im Landtag Brandenburg. Nebenberuflich ist er seit mehr als 10 Jahren Straßenbahnfahrer in Schöneiche/Rüdersdorf. Als ehrenamtlicher Landesvorsitzender des Verkehrsclubs Deutschland hat Fritz Viertel das Brandenburgische Mobilitätsgesetz maßgeblich mit auf den Weg gebracht. Es wurde im Januar vom Landtag verabschiedet.

Starkes Team für ein gerechtes Schöneiche

Insgesamt setzt sich die Liste der Linken zur Wahl der Schöneicher Gemeindevertretung wie folgt zusammen:

  1. Fritz Viertel, 32 Jahre, Angestellter
  2. Martha Herzog (parteilos), 41 Jahre, IT-Projektleiterin
  3. Tim Zülch, 53 Jahre, Lehrer und Journalist
  4. Sina Witten, 30 Jahre, Erzieherin
  5. Matthias Kube, 39 Jahre, Jurist
  6. Marina Hufnagel, 36 Jahre, Filmemacherin
  7. Tom Thal (parteilos), 36 Jahre, Verwaltungsbeamter
  8. Beate Simmerl, 64 Jahre, Rentnerin
  9. Ludwig Gölling (parteilos), 40 Jahre, Architekt
  10. Svenja Strauß, 36 Jahre, Referentin für digitale Bildung
  11. Holger Seidler, 65 Jahre, Angestellter

Wahlprogramm beschlossen

Außerdem wurde von der Mitgliederversammlung das Wahlprogramm der Linken für die Kommunalwahl in Schöneiche beschlossen. Das Programm kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Dateien


Termine Ortsverbände

Matthias Kube, Sina Witten, Holger Seidler, Ludwig Gölling, Tim Zülch, Fritz Viertel, Svenja Strauß, Marina Hufnagel, Beate Simmerl, Martha Herzog (v.l.n.r.)

Starkes Team: Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindevertretung

Gestern hat Die Linke in einer Mitgliederversammlung ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Schöneicher Gemeindevertretung am 9. Juni 2024 aufgestellt. Unter den 11 Frauen und Männern sind neue und alteingesessene Schöneicherinnen und Schöneicher, Menschen mit ganz unterschiedlichen Berufen und Lebenserfahrungen. Viele von ihnen haben sich bereits auf vielfältige Weise ehrenamtlich engagiert.

Junger und erfahrener Spitzenkandidat

Spitzenkandidat ist erneut Fritz Viertel. Der 32-Jährige lebt seit seiner Kindheit in Schöneiche und begann sein kommunalpolitisches Engagement als Sprecher des Jugendbeirates. Er ist bereits seit 2014 Gemeindevertreter und seit 2019 Fraktionsvorsitzender der Linken. In Berlin und Wismar hat er Geschichte, Sozialwissenschaften sowie integrative Stadt-Land-Entwicklung studiert. Derzeit arbeitet Fritz Viertel als Referent für Landesentwicklung, Infrastruktur, Bauen, Wohnen und Verkehr sowie als stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer für Die Linke im Landtag Brandenburg. Nebenberuflich ist er seit mehr als 10 Jahren Straßenbahnfahrer in Schöneiche/Rüdersdorf. Als ehrenamtlicher Landesvorsitzender des Verkehrsclubs Deutschland hat Fritz Viertel das Brandenburgische Mobilitätsgesetz maßgeblich mit auf den Weg gebracht. Es wurde im Januar vom Landtag verabschiedet.

Starkes Team für ein gerechtes Schöneiche

Insgesamt setzt sich die Liste der Linken zur Wahl der Schöneicher Gemeindevertretung wie folgt zusammen:

  1. Fritz Viertel, 32 Jahre, Angestellter
  2. Martha Herzog (parteilos), 41 Jahre, IT-Projektleiterin
  3. Tim Zülch, 53 Jahre, Lehrer und Journalist
  4. Sina Witten, 30 Jahre, Erzieherin
  5. Matthias Kube, 39 Jahre, Jurist
  6. Marina Hufnagel, 36 Jahre, Filmemacherin
  7. Tom Thal (parteilos), 36 Jahre, Verwaltungsbeamter
  8. Beate Simmerl, 64 Jahre, Rentnerin
  9. Ludwig Gölling (parteilos), 40 Jahre, Architekt
  10. Svenja Strauß, 36 Jahre, Referentin für digitale Bildung
  11. Holger Seidler, 65 Jahre, Angestellter

Wahlprogramm beschlossen

Außerdem wurde von der Mitgliederversammlung das Wahlprogramm der Linken für die Kommunalwahl in Schöneiche beschlossen. Das Programm kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Dateien

Termine Linksjugend

Keine Nachrichten verfügbar.

Gender Care Gap – notwendige Arbeit immer noch ungleich verteilt.

Wir alle sind in unserem Lebensverlauf auf die fürsorgliche Zuwendung und Versorgung anderer angewiesen. Diese Care-Arbeiten werden vor allem von Frauen und Mädchen getragen. Weltweit übernehmen Frauen täglich mehr als 12 Milliarden Stunden unbezahlte Sorgearbeit (Oxfam-Studie 2020). Würden diese auch nur mit dem Mindestlohn bezahlt, wäre diese Summe 24 Mal größer als der Umsatz der Tech-Riesen Apple, Google und Facebook zusammen. Weiterlesen

Hat Die Linke die Arbeiter verloren?

Interview mit Dr. Mario Candeias Weiterlesen

Missglückte NS-Fiction

„Zone of Interest“ will experimentelles Gewaltkino sein, in dem Gewalt nicht gezeigt wird. Ob das den gewünschten Effekt hat, ist fraglich. Weiterlesen

Mitglied werden - Bild anklicken!

Jetzt Mitglied werden!

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit.
Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr.
Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums.
Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.