Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuell


Schöneiche erhält 2.659.500 Euro für das „Haus des Sports“

Gute Neuigkeiten für Schöneiche. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat gestern eine Förderung in Höhe von 2.659.500 Euro für das „Haus des Sports“ beschlossen. Die Förderung erfolgt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Insgesamt sind Fördermittel für Sportstätten und Kultureinrichtungen in Höhe von 457 Millionen Euro auf den Weg gebracht worden. Bundesweit wurden 995 Förderanträge von Städten und Gemeinden eingereicht.

Dazu erklärt der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Christian Görke (DIE LINKE):

„Das ist eine tolle Nachricht für Schöneiche. Die aktuelle Krise verschärft die Finanzprobleme der Kommunen. Das zeigt auch die Vielzahl der Anträge. DIE LINKE setzt sich für eine Aufstockung und Verlängerung des Förderprogramms ein, da erneut hunderte Kommunen mit ihren Anträgen nicht berücksichtigt werden konnten. Es ist wichtig, dass es überall im Land eine gute Versorgung mit Schwimmbädern, Sportstätten, Jugend- und Kultureinrichtungen gibt.“

Fritz Viertel, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der Schöneicher Gemeindevertretung, ergänzt:

„Das ist eine großartige Nachricht. Das ,Haus des Sports‘ wird in unserer wachsenden Gemeinde endlich die lange benötigten Kapazitäten für den Vereinssport schaffen. Aktuell können die Sportvereine keine neuen Mitglieder aufnehmen, weil es an Umkleide- und Sanitäranlagen fehlt. Mit den Fördermitteln wird sich das in den nächsten Jahren ändern.“

Etwa 43 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von rund 6,2 Millionen Euro können mit den Bundesmitteln finanziert werden. In der Haushaltsplanung der Gemeinde ist die Umsetzung des Vorhabens für die Jahre 2023 bis 2026 vorgesehen.


Die Schlammschlacht um Lützerath

Lützerath ist mehr als ein Symbol: Bis 2030 sollen da - wenn es nach RWE und der Landesregierung geht - noch 280 Millionen Tonnen Braunkohle gefördert werden, viel mehr, als das Klima verträgt. Weiterlesen

Der geplante Wahlkreisneuzuschnitt in Berlin ist ein Angriff auf DIE LINKE

Seit Jahren arbeiten die Parteien an einer großen Wahlrechtsreform. Gemeinsam mit Grünen und FDP hatte die Linke in der letzten Wahlperiode dazu einen Gesetzentwurf in den Bundestag eingebracht. Der neue Entwurf der Ampel geht Zulasten der LINKEN. Weiterlesen

Mitglied werden - Bild anklicken!

Jetzt Mitglied werden!

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit.
Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr.
Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums.
Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.