Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bürgermeisterwahl 2021 - Stichwahl

Liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer,

ich bedanke mich herzlich für allen Zuspruch und für die Unterstützung, die ich durch Sie im Wahlkampf um das Amt des Bürgermeisters erhalten habe. Leider hat es für die Stichwahl nicht gereicht. 

Auch wenn Sie im ersten Wahlgang einen anderen Kandidaten unterstützt haben, bitte ich Sie an der Stichwahl am 10. Oktober teilzunehmen und Christian Stauch zu wählen. Mit Herrn Stauch bestehen die besten Chancen für viele der Themen, für die ich einstehe, in der Gemeindevertretung solide Mehrheiten zu erreichen und unsere dringlichsten Probleme schnell und beherzt anzupacken. 

Ich biete Herrn Stauch meine persönliche und die Unterstützung meiner Fraktion an, um unseren Ort gemeinsam nach vorne zu bringen. Dabei bitte ich auch um Ihre Unterstützung - mit Ihrer Stimme für Christian Stauch am 10. Oktober.

Herzliche Grüße
Ihr Sebastian Meskes

 

Aktuelles

Woltersdorf an der Schleuse


Ein Brief an alle Woltersdorferinnen und Woltersdorfer

In diesen Tagen finden Sie in Ihren Briefkästen einen Brief von mir, in dem ich Ihnen mich und meine Motivation für meine Kandidatur sowie meine wichtigsten Ziele vorstelle.  Sie finden den Brief auch hier zum Download.  Weiterlesen


DIE LINKE in den Ausschüssen der 25. Kalenderwoche

Die Auswirkungen von Corona, die Freiwillige Feuerwehr, die Treffen von Jugendlichen im Ort, die Schulwegsicherheit und Sitzgelegenheiten am Thälmannplatz waren einige der Themen, mit denen sich die Ausschüsse der Gemeindevertretung Woltersdorf in 25. Kalenderwoche beschäftigten. Die Grundschule in der Corona-Pandemie Auf Antrag der Fraktion... Weiterlesen


DIE LINKE zieht mit Sebastian Meskes in den Bürgermeisterwahlkampf

Die Mitglieder der Woltersdorfer LINKEN haben Sebastian Meskes einstimmig zu ihrem Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Woltersdorf nominiert. Die Unterlagen zur Kandidatur wurden am Mittwoch bei der Wahlleiterin im Rathaus eingereicht. Der 40jährige Vater zweier Kinder arbeitet zur Zeit als Büroleiter eines Abgeordnetenbüros im... Weiterlesen


80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion - Wir gedenken

Der Vorsitzender der Woltersdorfer LINKEN ruft anlässlich des 80. Jahrestages des Überfalls deutscher Truppen auf die Sowjetunion zu einem Gedenken am sowjetischen Ehrenmal auf. Zeit: 22. Juni 2021 Uhrzeit 9:30 Thälmannplatz Woltersdorf Weiterlesen


Aufruf zum Gedenken am 8. Mai - Tag der Befreiung

Am 8. Mai jährt sich das Ende des zweiten Weltkrieges in Europa zum 76. Mal. Mit der Kapitulation der deutschen Streitkräfte endete ein sechs Jahre dauerndes Morden, das ungefähr 50 Millionen Menschen das Leben kostete. Am Tag der Befreiung wollen wir dieser Toten gedenken und rufen alle Woltersdorfer Bürgerinnen und Bürger dazu auf, um 10 Uhr am... Weiterlesen


1. Mai 2021: Die Feier fällt aus, unsere Forderungen gelten!

Auch im Jahr 2021 macht uns Corona einen sprichwörtlichen Strich durch die Rechnung. Die Maiwiese bleibt auch in diesem Jahr ruhig - aus Verantwortung für uns selbst und für unsere Mitmenschen, und damit die Pandemie schnell besiegt werden kann. Dennoch vertreten wir unsere Forderungen zum 1. Mai deutlich: - 13 Euro Mindestlohn! - Tarifverträge... Weiterlesen


150 Jahre Rosa Luxemburg und Internationaler Frauentag

150 Jahre Rosa-Luxemburg Am 5. März jährt sich zum 150. Mal der Geburtstag von Rosa Luxemburg. Sie war ein Symbol der Abeiterbewegung und eine der wichtigsten Frauen des vergangenen Jahrhunderts. Geboren in Ost-Polen, schon als 16-jährige politisch aktiv und dann als politischer Flüchtling in der Schweiz, zieht sie später nach Berlin, wird aktiv in... Weiterlesen


Wie zum Impfzentrum kommen? DIE LINKE bietet Mitfahrgelegenheiten an und fordert Shuttleservice

Die Impfzentren in Schönefeld und Frankfort(Oder) sind gerade für ältere Menschen nicht einfach zu erreichen. DIE LINKE fordert dehalb ein Impfzentrum für das westliche Oder-Spree in Erkner und die Einrichtung eines gemeindlichen Fahrdientes für ältere Mitbürger in die Impfzentren, damit jeder sein mpfangebot auch tatsächlich wahrnehmen kann.  Bis... Weiterlesen


DIE LINKE im westlichen Oder-Spree fordert Impfzentrum und Shuttleservice

Die Ortsverbände der LINKEN in Erkner, Schöneiche und Woltersdorf fordern zusammen mit dem linken Direktkandidaten für den Bundestag, Stefan Kunath, ein Impfzentrum für das westliche Oder-Spree, vorzugsweise in Erkner. "Der Landkreis Oder-Spree wurde bei den Planungen für den Aufbau von Impfzentren bisher nicht berücksichtigt. Die Impfzentren in... Weiterlesen


Hässlicher Schandfleck im Ort beseitigt

An den Altglascontainern Puschkinallee Ecke An den Fuchsbergen wurde seit einiger Zeit illegal Abfall entsorgt. Und wie es so ist, wenn einmal Unrat herumliegt, fühlt sich manch Einer dadurch motiviert, seinen Müll ebenfalls dazu zu kippen. Die Müllansammlung hatte ein Ausmaß angenommen, dass die Altglascontainer teilweise nicht mehr zugänglich... Weiterlesen


Kontakt zum Ortsverband

Vorsitzender: Sebastian Meskes 

Tel: 03362-574 41 32

sebastian.meskes@gmail.com

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.