Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aufruf zum Gedenken anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung

Am 8. Mai um 10 Uhr versammeln wir uns am Sowjetischen Ehrenmal um des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus zu gedenken. Aufgrund der besonderes Situation im Zuge der Corona-Pandemie sind folgende Auflagen einzuhalten: Maximale Teilnehmerzahl: 25, Mindestabstand der Teilnehmer zueinander: 1,5 Meter. 

Liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer,

gerne würde ich Sie gerade wie in jedem Jahr auf der Maiwiese begrüßen, um zusammen bei Bratwurst und Bier gute Gespräche zu führen. Wir alle wissen, warum dies am 1. Mai 2020 nicht möglich ist. Nichts desto trotz ist Solidarität die große Überschrift des Maikampftages. Und solidarisch sein bedeutet in diesem Jahr Abstand halten, zuhause bleiben, um vor allem die Alten und Kranken vor einer gefährlichen Krankheit zu schützen. 

Doch bereits jetzt gilt es darum zu kämpfen, wie wir die Folgen der Krise bewältigen. Der Staat mobilisiert Milliardenbeträge, um Menschen und Wirtschaft zu schützen. Das ist richtig. Doch wer die Solidarität der gesamten Gesellschaft in Anspruch nimmt, für den müssen auch bestimmte Regeln gelten. Konzerne, die Staatshilfen in Anspruch nehmen, dürfen keine Millionenboni, keine Dividenen ausschütten und keine Massenentlassungen vornehmen. Wir lernen gerade auf schmerzhafte Weise, welche Tätigkeiten wirklich systemrelevant sind. Zeigen wir Anerkennung für die Pflegeberufe und für den Einzelhandel nicht nur durch Applaus, sondern endlich auch durch eine gerechte Bezahlung. 

Begehen wir den 1. Mai 2020 jeder für sich, aber in Gedanken an den anderen. Lassen Sie uns bis zum 1. Mai 2021 darum kämpfen, dass dieses Land gerechter und sozialer aus der Krise kommt, als es hineingegangen ist. 

Sebastian Meskes, Vorsitzender DIE LINKE Woltersdorf 

DIE LINKE. Woltersdorf an der Schleuse

Aktuelles


Danke für 1874 Stimmen!

DIE LINKE Woltersdorf bedankt sich für 1874 Stimmen bei der Wahl zur Gemeindevertretung. Obwohl wir im Vergleich zur letzten Wahl vor 5 Jahren über 200 Stimmen hinzugewinnen konnten, erhalten wir aufgrund der gestiegenen Wahlbeteiligung und des Sitzverteilungsverfahren nur zwei Sitze im kommenden Gemeindeparlament. Ihre gewählten Vertreter sind... Weiterlesen


Sonntag: Wählen gehen!

Die Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN bitten morgen um Ihr Vertrauen. Stimmen Sie für sozialen Wohnungsbau, einen Jugendklub, sichere Radwege, eine barrierefreie Straßenbahn, mehr Kitaplätze und einen zentralen Hort, eine öffentliche Bibliothek, einen Kulturbeirat und setzen Sie mit Ihrer Stimme ein Zeichen gegen rechts.Wählen Sie DIE LINKE! Weiterlesen


Die Gemeinde darf sich nicht aus der Verantwortung stehlen - gleiche Rückzahlungen für alle Eltern

Die Elternbeitragssatzung der Gemeinde Wolterdorf ist rechtswidrig. Die Eltern erhalten zu viel gezahlte Beiträge zurück. Doch dabei werden nicht alle Eltern gleich behandelt. Alle Eltern, deren Kinder eine Kita der Gemeinde besuchen oder besucht haben, sind mit ihrem Betreuungsvertrag ein öffentliches Vertragsverhältnis eingegangen und erhalten... Weiterlesen


Kitabeitragssatzung rechtswidrig - eine Überraschung?

Ende 2018 erreichte eine Hiobsbotschaft die Gemeindevertreter: Die Elternbeitragssatzung für die kommunalen Kitas ist rechtswidrig. Rückzahlungen an die betroffenen Eltern im Hunderttausender-Bereich stehen ins Haus. So überraschend kam diese Nachricht nicht. Bereits in der Sitzung der Gemeindevertretung am 24.11.2014 hatte Sebastian Meskes für DIE... Weiterlesen


DIE LINKE lädt zum Grillen ein

DIE LINKE Woltersdorf lädt am Samstag alle Bürgerinnen und Bürger zum Grillen ein. Mit dabei sind auch die Kandidatinnen und Kanditen zur Wahl der Gemeindevertretung, um gut eine Woche vor der Wahl Rede und Antwort zu stehen. Getränke und Verpflegung sind frei. Los geht es um 12 Uhr vor der Alten Schule. Wir freuen uns auf Sie! Weiterlesen


Treffen Sie Ihre Kandidaten!

Kommen Sie mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch. Bei den folgenden Gelegenheiten können Sie uns treffen: 15. Mai, 8:00-12:00 Uhr, Infostand Marktplatz 16. Mai, 6:00-8:00 Uhr, Infostand Straßenbahnhaltestelle Goethestr. 17. Mai, 16:00-19:00 Uhr, Infostand Eingang Edeka 18. Mai, 7:30-10:00 Uhr, Infostand Bäcker Vetter,... Weiterlesen


Infostand auf dem Wochenmarkt

Viele interessante Gespräche konnte DIE LINKE am Infostand auf dem Wochenmarkt führen. Unsere Ideen und Positionen und Ideen zur Kommunalpolitik in Woltersdorf wurden vielfach nachgefragt und so konnten die anwesenden Kandidaten Sebastian Meskes, Anny Przyklenk und Wolfgang Berthold viel Informationsmaterial "unters Volk" bringen.  Weiterlesen


"Ehren wir ihr Andenken dadurch, indem wir den Anfängen wehren."

Rede von Sebastian Meskes anlässlich des Tags der Befreiung. Weiterlesen


8. Mai: Aufruf zum Gedenken

Am 8. Mai jährt sich das Ende des zweiten Weltkrieges in Europa zum 74. Mal. Mit der Kapitulation der deutschen Streitkräfte endete ein sechs Jahre dauerndes Morden, das ungefähr 50 Millionen Menschen das Leben kostete. Am Tag der Befreiung wollen wir dieser Toten gedenken und rufen alle Woltersdorfer Bürgerinnen und Bürger dazu auf, um 10 Uhr am... Weiterlesen


Weit über 1000 Besucher auf der Maiwiese bei der LINKEN Woltersdorf

DIE LINKE Woltersdorf hat traditionell zum Maifeiertag auf die Maiwiese geladen. Bei Live-Musik von Leona Heinemann uund der Irish Folk Band "InCiders" genossen weit über 1000 Besucherinnen und Besucher Bratwurt und Kuchen auf der Maiwiese.  Ortsvorsitzender Sebastian Meskes begrüßte unsere Direktkandidatin zur Landtagswahl, Franziska Schneider... Weiterlesen


Kontakt zum Ortsverband

Vorsitzender: Sebastian Meskes 

Tel: 03362-88 50 772

sebastian.meskes@gmail.com

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.