Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aufruf zum Gedenken anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung

Am 8. Mai um 10 Uhr versammeln wir uns am Sowjetischen Ehrenmal um des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus zu gedenken. Aufgrund der besonderes Situation im Zuge der Corona-Pandemie sind folgende Auflagen einzuhalten: Maximale Teilnehmerzahl: 25, Mindestabstand der Teilnehmer zueinander: 1,5 Meter. 

Liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer,

gerne würde ich Sie gerade wie in jedem Jahr auf der Maiwiese begrüßen, um zusammen bei Bratwurst und Bier gute Gespräche zu führen. Wir alle wissen, warum dies am 1. Mai 2020 nicht möglich ist. Nichts desto trotz ist Solidarität die große Überschrift des Maikampftages. Und solidarisch sein bedeutet in diesem Jahr Abstand halten, zuhause bleiben, um vor allem die Alten und Kranken vor einer gefährlichen Krankheit zu schützen. 

Doch bereits jetzt gilt es darum zu kämpfen, wie wir die Folgen der Krise bewältigen. Der Staat mobilisiert Milliardenbeträge, um Menschen und Wirtschaft zu schützen. Das ist richtig. Doch wer die Solidarität der gesamten Gesellschaft in Anspruch nimmt, für den müssen auch bestimmte Regeln gelten. Konzerne, die Staatshilfen in Anspruch nehmen, dürfen keine Millionenboni, keine Dividenen ausschütten und keine Massenentlassungen vornehmen. Wir lernen gerade auf schmerzhafte Weise, welche Tätigkeiten wirklich systemrelevant sind. Zeigen wir Anerkennung für die Pflegeberufe und für den Einzelhandel nicht nur durch Applaus, sondern endlich auch durch eine gerechte Bezahlung. 

Begehen wir den 1. Mai 2020 jeder für sich, aber in Gedanken an den anderen. Lassen Sie uns bis zum 1. Mai 2021 darum kämpfen, dass dieses Land gerechter und sozialer aus der Krise kommt, als es hineingegangen ist. 

Sebastian Meskes, Vorsitzender DIE LINKE Woltersdorf 

DIE LINKE. Woltersdorf an der Schleuse

Aktuelles


8. Mai: Gedenken am Thälmannplatz

Wie jedes Jahr zum 8. Mai versammelte sich DIE LINKE. am Sowjetischen Ehrenmal am Thälmannplatz. Unser Fraktionsvorsitzender Edgar Gutjahr sprach einige Worte des Gedenkens und mahnte, die jungen Menschen, die für unsere Befreiung ihr Leben ließen, nicht zu vergessen. Zu Ehren der gefallen Sowjetsoldaten legten die Mitglieder unserer... Weiterlesen


Impressionen vom 1. Mai in Woltersdorf

Bei strahlendem Sonnenschein folgten gut 1000 Besucherinnen und Besucher der Einladung der LINKEN Woltersdorf auf die Maiwiese hinter Schleuse. In unserer Bildergalerie finden Sie einige Impressionen vom 1. Mai 2012. Weiterlesen


Zum Schaden Woltersdorfs

DIE LINKE stimmt als einzige Fraktion in der Gemeindevertretung für die Schaffung von 25 Kitaplätzen. Die Mehrheit von CDU/FDP, SPD und WBF verhindert die Verbesserung der Betreuungssituation bei unter Dreijährigen. DIE LINKE hat eine namentliche Abstimmung unterstützt und wird alle Bürger über das Abstimmungsverhalten ihrer Gemeindevertreter... Weiterlesen


Kitaplätze: LINKE kritisiert Entscheidung des Sozialauschusses

Der Sozialausschuss der Gemeinde Woltersdorf hat gestern mit einer Empfehlung die Weichen gegen einen Umbau von Räumen in der Weinbergstraße und damit gegen die Schaffung von 25 Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren gestellt. Die endgültige Entscheidung fällt in der Sitzung der Gemeindevertretung am 24. April. Damit würde die... Weiterlesen


Woltersdorfer "Demokraten"

Demokratie gilt nur, wenn wir sie machen. Mit dieser Devise traten einige Abgeordnete von CDU,SPD und Bürgerforum in der letzten Gemeindevertretersitzung am 29.03.12 auf.Ähnlich wie die CDU im Landtag das Ergebnis der Landtagswahl,können auch diese Gemeindevertreter nach gut 2Jahren nicht akzeptieren,daß die Woltersdorfer Bürger einen anderen... Weiterlesen


Sitzung des Sozialauschusses am 14.3.2012

Report der 23. ordentlichen Sitzung des Ausschusses für soziale Dienste, Ordnung und Sicherheit der Gemeindevertretung Woltersdorf am 14. März 2012 - fragmentarisch resümiert: Der Rundgang auf Einladung vom Schulleiter Claus-Dieter Stahl durch das Gebäude der staatlichen Grundschule vor der öffentlichen Sitzung brachte für Abgeordnete,... Weiterlesen


Immer wieder Weinbergstraße

Seit Ende 2008 beschäftigen sich alle Ausschüsse und die Gemeindevertretung mit der Problematik Schulhof/Weinbergstraße.Alleine für das Sitzungsgeld hätte man fast alles realisieren können. Am 7.3.2012 war es wieder mal soweit.Herr Kaufmann von PFK stellte ein Konzept vor, was eine endgültige Entscheidung einleiten sollte.Auf die... Weiterlesen


Flugrouten BER Schönefeld

Am 20.02.2012 führte der Landrat von Oder-Spree Hr.Zalenga und der Bundestagsabgeordnete der Linken Thomas Nord eine gemeinsame Informationsveranstaltung über die am 26.01.2012 bekanntgegebenen Flugrouten des neuen Flughafens BER in Erkner durch.Als Fachleute waren zwei Referenten der Deutschen Flugsicherung eingeladen,Hr.Niebergall... Weiterlesen


Sitzung des Finanzausschusses am 24. Januar 2012

E r l ä u t e r u n g in der von mir in der Finanzausschuss-Sitzung am 24. Januar 2012 gestellten Fragen: 1. Frage: Musste Herr Utecht die Miete am 14.01.2012 > Weihnachtsbaumverbrennung > Fuchsberge aus eigener Tasche bezahlen? 2. Frage: Ist es richtig, dass der zu ersetzende Einsatzleitwagen der FFw noch in Betrieb ist? 3. Frage: Wie... Weiterlesen


Bildungspaket der Bundesregierung

Das Bildungspaket der Bundesregierung u n d die Linksfraktion/Bündnis 90-Grüne im Sozialausschuss der Gemeinde- vertretung Woltersdorf Bildungspaket der Bundesregierung  - respektive der Ideengeberin Ursula von der Leyen ja oder nein? Ich sage „J E I N“! Nein zunächst deshalb, weil erwiesenermaßen viele Anspruchsberechtigte teilweise resignieren. Sie... Weiterlesen


Kontakt zum Ortsverband

Vorsitzender: Sebastian Meskes 

Tel: 03362-88 50 772

sebastian.meskes@gmail.com

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.