Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus Müllrose

Annekatrin Schwaeger

AV Schl/aschw

Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Wohngebiet "Seeallee/ Am Katharinensee" herausgeschoben

Auf der SVV am 18.08.2020 wurde zum Antrag der Fraktion SPD/DIE LINKE zur Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereichs im Innenbereich des Wohngebietes "Seeallee - Am Katharinensee" kontrovers diskutiert. Neben der Einschränkung auf Schrittgeschwindigkeit ist dann auch ein Verbot des Parkens in nicht ausgewiesenen Parkbereichen im Wohngebiet zu beachten. Tatsächlich gibt es im Wohngebietes nur wenige öffentliche Besucherparkplätze. Bei der Unterschriftensammlung zum Antrag wurde dies auch mit Bewohnern des Wohngebietes diskutiert. Die Abgeordneten möchten aber nocheinmal mit Anwohnern zu der Problematik ins Gespräch kommen. Es stellt sich die Frage, ob Parken auf den Anliegerstraßen wichtiger als der Schutz von Kindern und Senioren ist. Nach der Diskussion wurde der Antragstext auf die Prüfung der Machbarkeit der Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereichs mehrheitlich beschlossen. Leider ist damit eine kurzfristige Lösung zur Erhöhung der Sicherheit in dem Wohngebiet nicht in Sicht.

siehe auch Beitrag vom 15.08.2020


Archiv Aktuelles

Ansprechpartner

Amtsverband Schlaubetal

Kontakt: kontakt@linke-schlaubetal.de

Zeitschrift DIE LINKE. Kreisverband Oder-Spree

Ausgabe 08-09/2020