Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

2014

Nachrichten aus 2014


Der alte ist der neue Vorsitzende

Der 35-jährige Frithjof Bastian wurde auf der Mitgliederversammlung der Fürstenwalder LINKEN, die am Samstag stattfand, mit großer Mehrheit wieder zum Vorsitzenden der LINKEN in Fürstenwalde gewählt. Er hat diese Funktion seit 2009 inne. In seiner Bilanz würdigte er die Arbeit des scheidenden Vorstandes und nannte die vergangenen Wahlkämpfe als größte Herausforderung in der Amtszeit des alten Vorstandes. "Die Ergebnisse aller Wahlen war für uns ernüchternd bis enttäuschend." so Frithjof Bastian. "Als Fürstenwalder LINKE müssen wir unser Profil als Mitmach- und Kümmererpartei deutlich schärfen. Der Gebrauchswert der LINKEN, ihr Nutzen für das Gemeinwesen muss neu bestimmt und erkennbar werden."

Hierin liegt der Schwerpunkt der Arbeit des neuen Vorstandes, dem neben dem Vorsitzenden auch die Kreistagsabgeordnete Jutta Bargenda, die ehemalige Stadtverordnete Helga Juraschek und Sigfried Zahn, Chef der AG Senioren der hiesigen LINKEN, angehören.

Eine "ehrliche Diskussion über die Aufgaben der LINKEN in Fürstenwalde und dem, was wir leisten können" mahnte in der Diskussion auch der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Stephan Wende, an. "Wir müssen uns darauf konzentrieren, als LINKE wieder breit in der ganzen Vielfalt der Fürstenwalder Zivilgesellschaft verankert zu sein." Dafür braucht der achtzigköpfige Ortsverband auch wieder mehr Mitglieder. "Wir müssen wieder jünger werden und wir müssen wieder mehr werden. Dann klappt es auch wieder mit der Funktion Seismograph, Sprachrohr und Partnerin der Fürstenwalder zu sein!".

Mit großer Freude haben die demokratischen Sozialisten in Fürstenwalde die Entscheidung aufgenommen, dass der ehemalige Justizminister des Landes Brandenburg, Volkmar Schöneburg, der Landtagsabgeordnete der LINKEN in Oder-Spree werden wird.


Kontakt zum Stadtverband

Vorsitzender: Ismail Al-Kayed

Bürgerbüro "Rote Bank"
Mühlenstraße 15, 15517 Fürstenwalde
Telefon: (03361) 598 46 57
Fax: (03361) 598 50 72
E-Mail: info@linke-fuerstenwalde.de

www.linke-fuerstenwalde.de

 

Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Montag

10 - 12 Uhr

13 - 16 Uhr

Dienstag 

10 - 12 Uhr

Donnerstag

10 - 12 Uhr

Termine


Der alte ist der neue Vorsitzende

Der 35-jährige Frithjof Bastian wurde auf der Mitgliederversammlung der Fürstenwalder LINKEN, die am Samstag stattfand, mit großer Mehrheit wieder zum Vorsitzenden der LINKEN in Fürstenwalde gewählt. Er hat diese Funktion seit 2009 inne. In seiner Bilanz würdigte er die Arbeit des scheidenden Vorstandes und nannte die vergangenen Wahlkämpfe als größte Herausforderung in der Amtszeit des alten Vorstandes. "Die Ergebnisse aller Wahlen war für uns ernüchternd bis enttäuschend." so Frithjof Bastian. "Als Fürstenwalder LINKE müssen wir unser Profil als Mitmach- und Kümmererpartei deutlich schärfen. Der Gebrauchswert der LINKEN, ihr Nutzen für das Gemeinwesen muss neu bestimmt und erkennbar werden."

Hierin liegt der Schwerpunkt der Arbeit des neuen Vorstandes, dem neben dem Vorsitzenden auch die Kreistagsabgeordnete Jutta Bargenda, die ehemalige Stadtverordnete Helga Juraschek und Sigfried Zahn, Chef der AG Senioren der hiesigen LINKEN, angehören.

Eine "ehrliche Diskussion über die Aufgaben der LINKEN in Fürstenwalde und dem, was wir leisten können" mahnte in der Diskussion auch der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Stephan Wende, an. "Wir müssen uns darauf konzentrieren, als LINKE wieder breit in der ganzen Vielfalt der Fürstenwalder Zivilgesellschaft verankert zu sein." Dafür braucht der achtzigköpfige Ortsverband auch wieder mehr Mitglieder. "Wir müssen wieder jünger werden und wir müssen wieder mehr werden. Dann klappt es auch wieder mit der Funktion Seismograph, Sprachrohr und Partnerin der Fürstenwalder zu sein!".

Mit großer Freude haben die demokratischen Sozialisten in Fürstenwalde die Entscheidung aufgenommen, dass der ehemalige Justizminister des Landes Brandenburg, Volkmar Schöneburg, der Landtagsabgeordnete der LINKEN in Oder-Spree werden wird.