Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Uwe Meier
Die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE und drei sachkundige Einwohner (SE) (v.l.): Michael Voges, Silke Voges, Georg Hochhuth (SE), Anke Jakisch, Ursula Paape (SE), Kathleen Krüger, Andrea Pohl, Hannelore Buhl (SE), Dr. Elvira Strauß, Franziska Schneider

Uwe Meier

Einladung zu guter Zusammenarbeit


Sie besprachen das Wahlergebnis, das mit 30,06 Prozent der Stimmen im Umlandvergleich hervorragend ausgefallen sei, jedoch im Verhältnis zur Wahl 2014 leichte Verluste bedeutet. Das Ergebnis von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, das mit 12,73 Prozent dem allgemeinen Trend folgend recht hoch ausfiel, mag ein Faktor dafür gewesen sein. Wahlsieger ist die SPD mit 37,54 Prozent der Stimmen, auf Platz drei lief die CDU mit 19,66 Prozent ein.

In der Stadtverordnetenversammlung (SVV) Erkner bedeutet das für die SPD acht, für DIE LINKE sieben, für die CDU vier und für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN drei Sitze.

„Die Gewinnung von Mehrheiten wird nicht einfach, aber erscheint durchaus möglich angesichts des breiten Spektrums verschiedener Persönlichkeiten und Standpunkte in der SVV. DIE LINKE reicht allen Stadtverordneten ohne Vorbehalte die Hand für sachliche und faire Diskussionen mit ausgewogenen Entscheidungen im Dienste der Menschen, die uns in dieses Ehrenamt gewählt haben“, erklärt Franziska Schneider, die zur Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE gewählt wurde.

Zu ihrer Stellvertreterin wurde Dr. Elvira Strauß berufen. Für den Hauptausschuss nominierten die Teilnehmer der Konstituierungssitzung Michael Voges, Andrea Pohl und Dr. Elvira Strauß. In den Bau- und Stadtentwicklungsausschuss wurden Andrea Pohl, Silke Voges und Franziska Schneider entsandt. Im Finanz- und Tourismusausschuss wird DIE LINKE von Michael Voges, Andrea Pohl und Anke Jakisch vertreten, während Anke Jakisch, Kathleen Krüger und Silke Voges linke Politik mit Herz und Verstand im Sozialausschuss umsetzen wollen.

Auch die für eine gute Ausschussarbeit erforderlichen sachkundigen Einwohner konnten im Rahmen der Konstituierungssitzung bestimmt werden.

Zudem entschieden die Anwesenden mit großer Mehrheit, Dr. Elvira Strauß als erste Stellvertreterin der Vorsitzenden der SVV vorzuschlagen und sie in den Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft Erkner mbH zu entsenden.


Kontakt zum Stadtverband

Vorsitzende:

Ursula Paape & Michael E. Voges 

uschalo@web.de

mevoges@t-online.de

www.linke-erkner.de

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.