Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Gedenken anlässlich des 9. Novembers

Am 9. November gedachte DIE LINKE Woltersdorf den Ausschreitungen des Jahres 1938 gegen die in Deutschland lebenden Jüdinnen und Juden. In einer kurzen Ansprache umriss der Ortsvorsitzende Sebastian Meskes die Verbrechen der sog. Reichspogromnacht und gedachte der Opfer. 

Am Tag zuvor beseitigten Mitglieder und Sympathisanten der LINKEN das Laub an der Gedenkstätte und brachten sie in einen des Gedenktages würdigen Zustand. 


Verantwortlich für den Inhalt der Seite

Sebastian Meskes