Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

HERZLICHEN DANK FÜR IHRE STIMMEN!

DIE LINKE in Oder-Spree ist Dank Ihrer Stimmen ein Sieger der Kommunalwahlen. Nicht nur bei der Kreistagswahl konnte DIE LINKE zulegen, auch auf der Ebene der Städte und Gemeinden haben wir unsere kommunalpolitische Position deutlich ausbauen können. Hier einzelne vorläufige Ergebnisse.

Kreistag:

27,8 % im Kreis insgesamt sind knapp der zweite Platz hinter der SPD (29,7 %). In den vier Wahlkreisen schnitt DIE LINKE so ab:

Wahlkreis 1 (Erkner, Grünheide, Schöneiche, Woltersdorf, Amt Spreenhagen)
26,5 % (4 Mandate: Monika Krüger 3.834 Stimmen, Prof. Dr. Eva Böhm 3.187 Stimmen, Dr. Artur Pech 2.474 Stimmen, Peer Jürgens 1.336 Stimmen)

Andere Parteien: SPD 34,7 %, CDU 14,3 %, FDP 7,2 %, BJA 3,0 % Sonstige 14,3 %.

Wahlkreis 2 (Fürstenwalde, Steinhöfel, Amt Odervorland)
29,8 % (3 Mandate: Stefan Sarrach 4.485 Stimmen, Stephan Wende 1.851 Stimmen, Bärbel Stiller 1.340 Stimmen)

Andere Parteien: SPD 26,2 %, CDU 15,0 %, FDP 13,4 %, BJA 2,5 %, Sonstige 13,2 %.

Wahlkreis 3 (Beeskow, Friedland, Rietz-Neuendorf, Storkow, Tauche, Amt Scharmützelsee, Amt Schlaubetal)
27,4 % (5 Mandate: Dr. Bernd Stiller 4.606 Stimmen, Dr. Eberhard Sradnick 2.789 Stimmen, Karl-Friedrich Rubach 1.651 Stimmen, Helga Pickart 1.362 Stimmen, Gabriele Baum 1.320 Stimmen)

Andere Parteien: SPD 26,5 %, CDU 16,9 %, FDP 5,3 %, BJA 7,2 %, Sonstige 16,6 %.

Wahlkreis 4 (Eisenhüttenstadt, Amt Brieskow-Finkenheerd, Amt Neuzelle)
27,9 % (4 Mandate: Helga Böhnisch 6.791 Stimmen, Rudi Schmidt 2.041 Stimmen, Mechthild Tschierschky 1.804 Stimmen, Dr. Jörg Mernitz 1.602 Stimmen)

Andere Parteien: SPD 30,9 %, CDU 13,6 %, FDP 8,1 %, BJA 4,2 %, Sonstige 15,1 %.

Gemeindevertretungen/Stadtverordnetenversammlungen:

Fürstenwalde: 36,1 %, 11 Sitze (Stefan Sarrach, Helga Paschek, Maria Meinl, Lothar Nachtigall, Gerold Sachse, Stephan Wende, Martin Gollmer, Rene Benz, Monika Fiedler, Käthe Radom, Jurik Stiller).

Eisenhüttenstadt: 34,8 %, 11 Sitze (Dagmar Püschel, Helga Böhnisch, Rudi Schmidt, Jörg Mernitz, Ralf Benkenstein, Mario Winkel, Hans-Jürgen Püschel, Maja Klopsch, Simone Göritz, Tanja Hellack, Friedrich Schmidt).

Beeskow: 25,0 %, 4 Sitze (Dr. Karin Niederstrasser, Norbert Lenhardt, Hanka-Matthea Ast-Lehmann, Martina Däumler).

Erkner: 32,6 %, 7 Sitze (Dr. Elvira Strauß, Dr. Lothar Kober, Barbara Zirnstein, Peer Jürgens, Klaus-Dieter Föhlinger, Prof. Dr. Tankred Schewe, Frank Dahmen).

Bad Saarow: 36,2 %, 6 Sitze (Dr. Bernd Gestewitz, Brigitte Stange, Jan Gestewitz, Heiko Ziervogel, Klaus-Dieter Schinkel, Wilfried Portius).

Woltersdorf: 22,7 %, 4 Sitze (Prof. Dr. Eva Böhm, Jutta Herrmann, Waltraud Hochmuth, Joachim Zillwich).

Schöneiche: 26,1 %, 6 Sitze (Beate Simmerl, Dr. Artur Pech, Erich Lorenzen, Gundula Teltewskaja, Maud Wiegand-Kaufmann, Helga Lobsch).

Grünheide: 22,2 %, 4 Sitze (Uwe Zander, Peter Baumann, Ulrich Kohlmann, Michael Eyck).

Friedland/Niederlausitz: 26,3 %, 4 Sitze (Dr. Eberhard Sradnick, Katja Borchert, Horst Bartsch, Daniel Schulz).

Tauche: 12,6 %, 2 Sitze (Dirk-Detlef Kolbe, Dr. Günter Feldmann).

Steinhöfel: 13,2 %, 2 Sitze (Monika Pooch, Sieglinde Freimuth).

Gosen-Neuzittau: 12,8 %, 2 Sitze (Monika Krüger, Doris Frey).

Spreenhagen: 12,2 %, 2 Sitze (Dr. Wolfgang Hahn, May-Britt Seyfert).

Reichenwalde: 8,0 %, 1 Sitz (Waltraud Böker).

Rietz-Neuendorf: 18,9 %, 5 Sitze (1 Sitz nicht besetzt) (Angelika Hennig, Reinhard Grundemann, Helga Pickart, Hans-Joachim Rogge)

Müllrose: 3 Sitze (Rudolf Rößler, Karsten Plink, Kurt Schulze).

Storkow: 24,0 %, 7 Sitze (Ute Ulrich, Gabriele Baum, Christopher Voss, Ullrich Gottwald, Dieter Arnold, Gabriele Hilbert, Jutta Dietrich).

Brieskow-Finkenheerd: 22,5 %, 4 Sitze (alle unbesetzt, weil Ralf Theuer zum ehrenamtlichen Bürgermeister gewählt wurde).

In Gemeindevertretungen wurden über Wählergruppen gewählt: Barbara Plenzke in Rauen, Dr. Bernd Stiller in Langewahl, Jürgen Hartmann (parteiloser Kandidat für den Kreistag) in Jacobsdorf.

Ortsbeiräte sind noch nicht in dieser Aufstellung berücksichtigt.

Die ehrenamtlichen Bürgermeisterwahlen haben aus dem Stand gewonnen:
Gerlinde Stobrawa in Bad Saarow, Ralf Theuer in Brieskow-Finkenheerd und Karl-Friedrich Rubach in Mixdorf.


Stefan Sarrach


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.