Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung: Auch der Kreistag soll Schleusenausbau befürworten!

Das Thema Schleusenausbau in Fürstenwalde bewegt schon seit längerem die Gemüter der Region. Um für dieses wichtige Projekt weitere Unterstützung zu erhalten, bringt die Linksfraktion im Kreistag Oder-Spree zur nächsten Sitzung Ende September einen entsprechenden Antrag ein. Dazu erklärt der Kreistagsabgeordnete für Fürstenwalde, Peer Jürgens:

Mit der Abstufung der Wasserstraßen in Ostdeutschland durch die Bundesregierung und dem damit einhergehenden Investitionsstop wollen wir uns nicht abfinden. Viele Kommunen haben daher bereits ihren Protest formuliert. Daher will DIE LINKE, dass sich auch der Kreistag Oder-Spree für den dringend nötigen Ausbau der Schleusen Fürstenwalde und Kleinmachnow ausspricht.
Für die Wirtschaft der Region, aber auch für die Verkehrsbelastung auf der A12 ist der Ausbau auf mindestens 115m das letzte Puzzlestück für die Spree-Oder-Wasserstraße. Diese Wasserstraße hat das Potential für deutlich mehr Güterverkehr als bisher und kann eine transeuropäische Verkehrsader werden. Mit vielen Millionen Euro wurden bereits die Schleusen in Kersdorf und Wernsdorf ausgebaut - aber nun soll das Nadelöhr Fürstenwalde bleiben? Damit wollen wir uns nicht abfinden und daher soll auch der Kreistag Oder-Spree die Forderung für einen Ausbau und für weitere Mittel für Unterhalt der Wasserstraße beschließen.


Geschäftsstelle der Fraktion

Linksfraktion im Kreistag Oder-Spree

Breitscheidstraße 7

15848 Beeskow

Telefon: (030) 64 90 37 57
Fax: (030) 64 90 37 57

kreistagsfraktion@dielinke-oder-spree.de