Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

von Rita-Sybille Heinrich, sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Kreistages Oder- Spree; Mitglied der des Kreistages Oder-Spree; Mitglied der SSV Erkner, Fraktion DIE LINKE; Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE ODER-SPR

Gründung KITA-Elternbeirat in LOS –eine Erfolgsstory

Wer hätte es gedacht, dass sich so viele Eltern zur Gründung des Kreis-KITA-Eltern-Beirates (KEB)am 16. April 2018 im Landratsamt in Beeskow versammeln würden.

Allen Unkenrufen aus dem Kreistag zum Trotz, als die Fraktion DIE LINKE den Antrag zur Gründungsunterstützung eines Elternvertretergremiums auf Kreisebene einbrachte, trafen sich 22 Elternaus weiten Teilen des Kreises zu ihrer ersten ordentlichen Sitzung.
Dass es kein Kuschelverein werden wird, lässt schon das zweite Treffen vermuten. Nach der Wahl des Vorstands wurde gemeinsam die Geschäftsordnung gelesen und diskutiert. Die einstimmige Verabschiedung war das Ergebnis einer Konsenslösung, z. B. zur Beschlussfähigkeit des Beirats.

Auf der Grundlage des KITA-Gesetzessind mit der Geschäftsordnung die Tätigkeits- und Einflussfelderbeschrieben und werden, da bin ich mir sicher, mit Leben gefüllt.

Nun fragt sich die aufmerksame Leserschaft: Wieso Gründungsversammlung und doch schon zweites Treffen?

Es begann damit, dass der Antraghalbherzig vom Kreistag in den zuständigen Ausschuss verwiesen wurde. Man wolle doch erst einmalschauen, ob ein Interesse der Eltern besteht.

Da habe ich mich schon gefragt ob die Damen und Herren Kreistagsabgeordnete der anderen Parteienüberhaupt realisieren, welcher Unmut unter der Elternschaft im Land herrscht. Die Gründe sind vielschichtig und würden einen separaten Artikel füllen.

Am 21. November 2017 traf man sich schließlich in Fürstenwalde und tauschte sich mit dem Schulelternbeirat des Kreises aus. Um eine legitimierte Vertretung im KITA Bereich hinzubekommen, mussten alle 124 KITA im Kreis angeschrieben und um die Wahlen in den KITA zum KEB gebeten werden.

Erst nach nochmaligem Drängendurch die Koordinatorin und nun Vorstandsmitglied Daniela Klaus aus dem Amt Spreenhagen kamen in den meisten KITA Wahlen zustande und konnte der KEB nun offiziell gegründet werden. Der KEB in LOS ist der 6. KEB im Land Brandenburg nach Potsdam, Cottbus, OHV, LDS und der Stadt Brandenburg.

Mit den noch anstehenden Gründungen in BAR, PM, und MOL kann mit der Gründung eines Landeselternbeirates begonnen und endlich die Initiative um den streitbaren Danilo Fischbach aus Prenzlau zum vorläufigen Höhepunktkommen.

Die anstehenden Veränderungen im KITA-Bereich, allein schondurch das beitragsfreie letzte KITA Jahr und den Widerstand einiger Träger und Verbände, macht es erforderlich, einen starken KEB in allen Politikebenen zu haben, um die Interessen der Kinder stärker in den Focus zu rücken.

Allen gewählten Elternvertretern unseren herzlichen Glückwunsch und viel Kraft bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben


Geschäftsstelle der Fraktion

Linksfraktion im Kreistag Oder-Spree

Breitscheidstraße 7

15848 Beeskow

Telefon: (030) 64 90 37 57
Fax: (030) 64 90 37 57

kreistagsfraktion@dielinke-oder-spree.de